• Home
  • Archiv
  • Veranstaltungen

SONNTAG, 19. JUNI, 11 UHR 30

"Romanzen und Balladen"

Robert Schumanns Vertonungen bekannter Gedichte (z. Bsp. von Goethe und Mörike), "Romanzen und Balladen" op. 67, sind selten gehörte A-cappella-Stücke für gemischten Chor, welche die Musici Sancti Spiritus zusammen mit geistlicher Chormusik von W. A. Mozart zur Aufführung bringen. Die "Sinfonia a cinque" op. 2 Nr. 2 von T. Albinoni steht ebenfalls auf dem Programm.
Abgerundet wird das Konzert von einigen Balladen des berühmten englischen Lautenkomponisten J. Dowland.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

SONNTAG, 5. JUNI, 19 UHR

BENEFIZKONZERT MIT JUNGEN LANDSHUTER MUSIKERN

Am 5. Juni 2011 konzertieren junge Landshuter Musiker in der Heilig-Kreuz-Kirche in verschiedenen kammermusikalischen Formationen.
Mit anspruchsvollen Werken von Beethoven, Schubert, Schumann, Sarasate, Debussy, Schostakowitsch, de Falla und Piazolla zeigen die jungen Instrumentalisten, meist Preisträger beiJugend musiziert Wettbewerben, ihr Können.
Das Programm wurde von Herbert Gill, Susanne Lohse und Tanja Wagner einstudiert.
Es musizieren Christoph Ganslmayer, Katharina Poppe, Alexandra Baier, Lale Güler, Jonathan Arweck, Maria und Iris Günter, Martina Fleiss, Maximilian Wolf, Philipp Nitzl, Valentin, Johanna und Ferdinand Lutter.
Der Eintritt ist frei. Die Spenden kommen dem Förderverein zur Restaurierung und Erhaltung der Aula des HCG (Heilig-Kreuz-Kirche) zu Gute. Sie werden für die Anschaffung einer Truhenorgel verwendet.

FREITAG, 22. APRIL, 19 UHR, PASSIONSKONZERT AM KARFREITAG

Joseph Haydn
"Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" (Hob. XX:1)
Johann Sebastian Bach
Choräle

Nach den lateinischen Christusworten komponierte Joseph Haydn sieben Adagio-Sätze, die von einem musikalischen "Erdbeben" bei Christi Tod beschlossen werden. Haydn beschrieb die Einheit von Wort und Musik folgendermaßen: "... Jedweder Text ist bloß durch die Instrumental Music dergestalten ausgedruckt, dass es dem unerfahrensten den tiefesten Eindruck in Seiner Seel Erwecket ..."
Zwischen einzelne Quartettsätze fügt das "Ensemble Cordis" vier Choräle von Johann Sebastian Bach ein: "O Mensch, schau Jesum Christum an", "Du großer Schmerzensmann", "Was mein Gott will, das geschehe allezeit" und "O Haupt voll Blut und Wunden". So wird Haydns Musik von Bachchorälen (mit passendem Text) kommentiert und erhält dadurch noch eine zusätzliche geistliche Ebene und Vertiefung.

Herbert Gill und Wolfgang Holler, Violine
Rainhard Lutter, Viola
Susanne Lohse, VioloncelloEnsemble Cordis
Monika Tschuschke, Sopran
Susanne Ehrich, Alt
Patrick Ehrich, Tenor
Christoph Hohnen, Baß

SAMSTAG, 9. APRIL , 18 UHR, PASSIONSKONZERT

TENEBRAE
Lamentationen und Responsorien der Karwoche
in Vertonungen des 16. Jahrhunderts zu 4-9 Stimmen
Orlando di Lasso - Carlo Gesualdo - Gregorio Allegri - T.L. de Victoria - G.P. Palestrina - Jean Lhéritier

Tenebrae - Finsternis. So heißen bestimmte Liturgien der Karwoche nach tridentinischem Ritus. Wichtigste Bestandteile dieser Stundengebete sind Lesungen aus den Klageliedern (Lamentationen) des Propheten Jeremias im Alten Testament.

Ein Konzert von ALLEGRI Münchner Ensemble für Alte Musik
Simone Hamann, Elisabeth Röder, Susanne Ebel, Kristina Maidt-Zinke (Sopran), Martin Witzko, Diego Kauffmann (Tenor)
Florian Mehltretter, Lukas Moser (Bariton), Jochen Schnapka (Bass)

SONNTAG, 9. JANUAR 2011, 17 UHR

"Von Engeln behütet"
Regensburger Spitzenchor gastiert in Landshut

Cantabile Regensburg unter der Leitung von Matthias Beckert erfreut das Landshuter Publikum erneut mit einem Musikgenuss der besonderen Art. "Von Engeln behütet", so lautet der weihnachtlich-besinnnliche Titel eines der beim Konzert in der Heilig-Kreuz-Kirche dargebotenen Werke.
Der von Fachjurys und Medien vielfach gelobte volle, romantische Chorklang des Regensburger Ensembles kommt bei diesem Chorwerk ebenso zum Tragen wie bei den weiteren präsentierten Werken des bayerischen Komponisten Wolfram Buchenberg (* 1962). Dieser ist für seine harmonische, tonale Klangsprache berühmt und zählt zu den gefragtesten Komponisten der neuen Generation.
Mit Buchenbergs Meisterwerken wie "Drei Schiffe sah ich segeln nach Bethlehem" oder "Magnificat" begleitet der gemischte Chor Cantabile Regensburg, der beim Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2010 in Dortmund den 5. Platz in der "Königskategorie" A 1 erzielte und damit zu den besten Chören Deutschlands zählt, das Publikum beim Konzert am 9. Januar 2011 um 17 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche Landshut durch die ausklingende Weihnachtszeit.
Karten zu 13,-/ 8,- Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Dietl, Herrengasse 375, 84028 Landshut, Restkarten an der Abendkasse.
Das Konzert wird unterstützt vom Förderverein zur Restaurierung und Erhaltung der Aula des HCG (ehem. Heilig-Kreuz-Kirche) e.V.
Bitte, besuchen Sie auch die web-site von Cantabile Regensburg: www.cantabile-regensburg.de

FRE HCG Logo 250