30. 7. 2014 um 18 Uhr 30

"Musik, die Gitarren schön klingen lässt"

Unter dieses Motto stellt Masayuki Kato sein Konzert

Eingängige Melodik, zarte Töne, nuancierte Klangfarben und auch volkstümliche Harmonien und Rhythmik zeichnen die Mehrzahl der Werke aus, die Masayuki Kato gewählt hat, ein "Maler der Töne", wie ihn die Kritik einmal genannt hat.
Mit Fernando Sor, Francisco Tárrega, Manuel María Ponce, Agustín Barrios Mangoré, um nur diese zu nennen, sind Gitarrenvirtuosen vertreten, deren Spiel und Werke die Entwicklung der Gitarrenmusik von der Spieltechnik bis hin zur Verbindung vielfältiger Musikformen und Musiktraditionen bereichert und geprägt haben.

Fernando Sors "Introduction et Variations" haben französische Volkslieder als Thema, Estrellita, eine Liedkomposition des mexikanischen Gitarristen Manuel María Ponce, ist zum Hit nicht nur für Gitarristen, sondern auch Geiger, Sänger usw. geworden. Zu den liedhaften Kompositionen treten Tänze, volkstümliche Melodien und Rhythmen, aber auch Satzformen aus der klassischen Musik.Zum festen Bestandteil des Repertoires eines Konzertgitarristen gehören heute auch Transkriptionen. So finden sich im Programm Masayuki Katos Werke, die für Klavier geschrieben wurden, wie zum Beispiel die Cartas de Amor von Enrique Granados und Asturias von Isaac Albéniz, wobei Albéniz Tárregas Transkriptionen mehr geschätzt haben soll als die originale Klavierfassung. Es gibt aber auch den anderen Weg: Joaquín Turinas "Ráfaga" ist für den berühmten Gitarristen Andres Segovia geschrieben, Mario Castelnuovo Tedescos Werke für Gitarre verdanken sich ebenfalls diesem bedeutenden spanischen Gitarristen.
Das jüngste Werk im Programm sind "Due Canzoni Lidie", also zwei Lieder in der lydischen Tonart. Nuccio d' Angelo sagt zu seiner Komposition, sie sei von einem "Zauberbild eines wunderbaren Gartens" und "Spuren einer vergessenen Welt" inspiriert.
Masyuki Kato hat ein Konzertprogramm gestaltet, in dem er die ganze Ausdrucks- und Klangvielfalt seines Instrumentes ausbreiten kann, eben "Musik, die Gitarren schön klingen lässt".

FRE HCG Logo 250