Dienstag, 9. April 2013, 19 Uhr

Lauten- und Gitarrenmusik auf dem Originalinstrument
Christian Zimmermann (Freiburg)
Barockgittare und Barocklaute

Mit lebhaften Tanzsätzen und virtuosen Instrumentalfantasien führt der Freiburger Lautenspieler Christian Zimmermann in seinem Konzert seine Zuhörer in die filigrane Klangwelt der Barocklaute. Die Kompositionen stammen von Johann Sebastian Bach, Sylvius Leopold Weiss und Karl Ignaz von Kohaut.
"Musikalische Leckerbissen" sind auch die Kompositionen für Barockgitarre, die mit ihren typischen Schlagtechniken eine folkloristische Note in das Konzert bringt. In Tänzen von Gaspar Sanz, Santiago de Murcia u.a. spiegelt sich die Vielfalt und Volkstümlichkeit europäischer Gitarrenmusik des Barock wider.

Christian Zimmermann, der als Solist und im Ensemble in zahlreichen Konzertreihen wie auch im Rundfunk zu hören ist, widmete sich bei seinem Studium an der Schola Cantorum Basiliensis der historischen Aufführungspraxis, die in sein lebendiges und ausdruckreiches Spiel eingewoben ist.
Er ist zu einem Interpretationsstil gelangt, der authentisches mit spontanem Musizieren vereint.
Langjährige Praxis in der Kammermusik führten zu einer reichen Erfahrung auf dem Gebiet der Improvisation, die für die alte Musik ein wesentliches Merkmal bildet.

Christian Zimmermann spielt auf Festivals in Deutschland, Italien und Frankreich. Mehrfach hat er Tournéen nach Japan unternommen. Von ihm ist eine beachtliche Reihe interessanter CDs erschienen.

Bitte, besuchen Sie auch die Homepage des Solisten unseres Konzertes.
www.christianzimmermann-laute.de
0 280x210 images stories zimmermann foto w600 h1000

FRE HCG Logo 250