SONNTAG, 4. DEZEMBER,11 UHR 30

2. KONZERT ZUM KRIPPENWEG

"Göttlichs Kind, lass mit Entzücken"
ist der Titel einer Kantate für Trompete, Violine, Bass und Basso continuo, die G. F. Telemann komponiert hat. Er steht als Thema über dem Konzert des Ensembles "Musica Pastoralis" am 2. Adventssonntag, 4. Dezember 2011, in der Heilig-Kreuz-Kirche. Das abwechslungsreiche Programm enthält neben Chorsätzen aus Werken von Orlando di Lasso und G. F. Händel die Kantate von J. J. Fux "Alma redemptoris mater" und Sätze aus den Trios für Hörner und Fagott von A. Reicha. Die Symphonia pastoralis für 2 Violinen, Viola, 2 Hörner und Basso continuo von G. Linek, einem böhmischen Komonisten des Spätbarock, erklingt zum Abschluss.

Es singen und spielen: Michael Dives (Bass), Monika Wengenroth, Karin Kraeker-Ruhland (Violinen), Engelbert Strake (Viola), Johannes Huth, Claudia Postruznik (Hörner), Florian Niklas (Trompete), Karin Brunner (Posaune), Fred Stimmelmayr (Orgel), August Huth (Fagott).Das Konzert beginnt um 11 Uhr 30. Wie bei allen Konzerten zum Krippenweg ist der Eintritt frei. Spenden sind erwünscht.

FRE HCG Logo 250