2020

Ein Gutes Neues Jahr

wünschen wir allen Mitgliedern unseres Fördervereins, allen, die in der (ehem.) Hl. Kreuzkirche musiziert und mitgestaltet haben, allen Besuchern unserer Konzerte und allen, die uns unterstützen und Interesse an unserer Arbeit haben.

Möge das Neue Jahr Glück und Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg bringen - und vor allem: Möge es Hoffnungen erfüllen und Frieden erhalten.

Zum Geleit durch ein "Beethovenjahr" Gedanken L. van Beethovens, die er einem Brief an Bettine von Brentano (1810) anvertraut hat:

"Die Hoffnung nährt mich, sie nährt ja die halbe Welt, und ich hab' sie mein Lebtag zur Nachbarin gehabt; was wäre sonst mit mir geworden?"

Vokalensemble StimmGold - Romantisches Konzert zum Valentinstag, Freitag, 24. 2. 2020, 18 und 20 Uhr

 

Banner

 

StimmGold singt ein kurzweiliges Programm mit romantischer Literatur von Johannes Brahms' Liebesliederwalzern bis hin zu John Legends "All of me".

Jede Eintrittskarte enthält ein Glas Prosecco und leckere Schokoladenspezialitäten vor dem Konzert bei klassicher Gitarrenmusik.

Programm Romeo         17 Uhr 30 Empfang, 18 Uhr Konzert

Programm Julia             19 Uhr 30 Empfang, 20 Uhr Konzert 

Konzertkarten zu 25 € beim Leserservice der Landshuter Zeitung oder unter www.okticket.de

Näheres unter www.StimmGold-Vokalensemble.de

 

Heilig Kreuz in Landshut - Neues Faltblatt

Unser neues Faltblatt lag zum ersten Mal am Tag des offenen Denkmals (8.9.2019) auf. 500 Besucher kamen an diesem Tag in die Hl. Kreuzkirche.

Unser bebildertes Faltblatt informiert über die Geschichte der Hl. Kreuzkirche, ihre Architektur und künstlerische Gestaltung und über unseren Verein und seine Zielsetzungen.

Es liegt beim Verkehrsverein, den verschiedenen städtischen Museen und im Sekretariat des Hans-Carossa-Gymnasiums auf.

Alle Mitglieder haben natürlich Exemplare mit dem letzten Mitgliederbrief erhalten. Gerne schicken wir  auf Anfrage auch mehr Exemplare zu.

Bildschirmfoto 2019 09 12 um 11.00.37

 

 

Erinnern und Erhalten - Die Heilig Kreuzkirche in Landshut

 erinnern und erhalten titel

Unsere Publikation "Erinnern und Erhalten - Die Heilig Kreuzkirche in Landshut" ist inzwischen leider vergriffen.



asam engelskonzert


Auschnitt aus dem "Engelskonzert" (Georg Asam)

Die reich bebilderte Publikation enthält neben einer kurzen Chronik und einem Porträt unseres Fördervereins vier Aufsätze: Max Tewes, Der Neubau des Franziskanerinnen Klosters Heilig Kreuz in Landshut 1698 bis 1700 / Friedrich Bruckner, Zwischen Aufhebung und Anpassung - Die Heilig Kreuzkirche im 19. Jahrhundert oder Was ist zweckmäßig? / Hans Fischer, Georg Asam - der Maler der Fresken in der Heilig Kreuzkirche Landshut / Günther Knesch, Die Bau- und Restaurierungsarbeiten.

FRE HCG Logo 250